CORONA WALKS GEGEN PANIK

|BLOG|

AM FREITAG DEN 13. MÄRZ WERDE ICH MICH AUF EINE REISE MACHEN. ICH WERDE ES IN MEINEM EIGENEN RHYTHMUS TUN. 


FREITAG DER 13. IST, STATISTISCH GESEHEN, EINER DER UNFALLÄRMSTEN TAGE.


ICH VERSPRECHE, ICH HALTE MINDESTENS 2M ABSTAND ZU JEDER PERSON.

ICH KANN JETZT EH NUR NOCH KLEINE SCHRITTE TUN.

CORONA WALK 1:

ZU FUSS IN DIE STADT GEHEN STATT DIE STRAßENBAHN NEHMEN

ICH GEHE NEBEN DEN BAHNGLEISEN SOLANGE ES IRGENDWIE GEHT UND ANSONSTEN GEHE ICH QUERFELDEIN UND SCHLÄNGEL MICH, BIS ICH IMMER WIEDER DIE GLEISE TREFFE.

VERGLEICH: GENORMTE ZEIT: 2 STUNDEN. GEFÜHLT: EIN HALBER TAG.

DER TAG KAM MIR LÄNGER VOR ALS SONST.

ICH BIN IN DIE STADT GELAUFEN, UM EIN TREFFEN MIT JEMANDEM ZU HABEN, VON DEM ICH NICHT GENAU WUSSTE, OB ES HEUTE STATTFINDEN WIRD ODER NICHT.

ES HAT NICHT STATT GEFUNDEN.

ES WAR NICHT SCHLIMM.

DIE ZEIT OHNE FESTES KORSETT ZU TRAGEN. ICH WILL SCHWABBELN.

ICH HABE VIELE KLEINE DETAILS GESEHEN, ICH HABE GESEHEN
DAS MACHT
KEINEN SPASS.
IST
XAVIER
NAIDOO EIN
RASSIST?

WER IST NICHT AUS VERSEHEN EIN*E RASSIST*IN? ES MACHT KEINEN SPASS, DARÜBER NACHZUDENKEN, DAS SELBST ZU SEIN. ICH BIN EIN NETTES MÄDCHEN UND EINE AUS VERSEHEN ALLTAGSRASSISTIN. ICH WILL BEIDES NICHT SEIN. ÜBERALL SEHE ICH HEUTE GRENZEN.

UNTER EINER UNTERFÜHRUNG DURCHLAUFEN, DURCH DIE ICH NOCH NIE GELAUFEN BIN. DAS LICHT, DAS IN DER MITTE DURCHFIEBERT. DIE SELBSTIRONISCHEN WERBEPOSTER, DIE NIEMAND IM VORBEIFAHREN LESEN KANN.

DIE EINFAMILIENHÄUSERSACKGASSEN MIT DEN NEUWÄGEN VOR DEN VOGELHÄUSERN VOR DEN MENSCHENHÄUSERN.


ZU EINER UNÜBLICHEN ZEIT IN EINER GASTSTÄTTE SEIN UND DIE GESPRÄCHE DER BARFRAU MITHÖREN, DIE SICH BEI DEM OBERKELLNER ÜBER ETWAS BESCHWERT. DAS KALTE BADEWASSER, DAS IHR FREUND IHR EINGELASSEN HAT, IN DAS SIE SICH TROTZDEM REINGELEGT HAT. WARUM?

EIN EIMER VOLL LOLLIS, AUF DEM CORONA EXTRA STEHT. ICH NEHME MIR EINEN LOLLI.

ICH GEHE ÜBER EINE RIESEN WIESE ZWISCHEN AUTOBAHN UND STRASSENBAHN.
„MANCHE GEHEN AUCH OHNE HUND“

ERKLÄRT EIN MANN EINER FRAU MIT BLICK AUF EINE GEHENDES WESEN (MICH), BEIDE MIT 2 ROTTWEILERN AUSGESTATTET. ICH LEGE MICH AUF DIE OFFENE WIESE, SCHAUE IN DEN HIMMEL UND MERKE, DASS ICH MICH UNTERBEWUSST FRAGE, OB ICH DAS DARF.

ICH MERKE AUCH: OHNE ZIEL KANN ICH NICHT GEHEN. DIE VORSTELLUNG, IM KREIS ZU GEHEN, NO. ICH BRAUCHE EINEN FIXPUNKT. EINE ZIELLINIE. EINEN VERABREDETEN WENDEPUNKT. OHNE FÄLLT ES MIR SCHWER.

HÄNGEN GEBLIEBENE BILDER:

EIN MANN MIT EINEM BEIN WENIGER LÄSST SICH IN SEINEM ROLLSTUHL VON SEINEM KLEINHUND ÜBER EINEN BASKETBALLPLATZ ZIEHEN.

UNERWARTETE HERDEN VON DOMESTIZIERTEN PONYS UND PLÄTSCHERNDE BÄCHE. RIESEN MISTELN IN URWALDBÄUMEN NEBEN DER STADTAUTOBAHN. ÜBERALL IM WALD IST ES LAUT.

VERWILDERTE PAPAGEIEN IM PARK.

ICH FÜHLE MICH, ALS WENN ICH HEUTE ETWAS SEHR DEKANDENTES GETAN HÄTTE. ALS WENN ICH ETWAS TEURES GEKAUFT HAB, DAS ICH MIR EIGENTLICH NICHT LEISTEN KANN, ABER ICH SCHÄTZE, ES IST VON GUTER QUALITÄT. DABEI HABE ICH NICHTS ÜBERAUS TEURES GEKAUFT AUSSER EINE ÜBERTEUERTE SAFTSCHORLE AUS VERLEGENHEIT IN DER LEEREN GUTBÜRGERLICHEN GASTSTÄTTE.

ZU FUSS IN DIE STADT GEHEN UND SICH ZEIT LASSEN IST WIE URLAUB MACHEN.

EINEN TEE TRINKEN IN 2 TÜRKISCHEN BÄCKEREIEN, IN DIE ICH MICH SONST NICHT GETRAUT HÄTTE. BEIDE ANGENEHM UNGEWOHNT STILL, DIE BRUMMENDEN KÜHLSCHRANKMOTOREN WIE ASMR. DER MANN IN DER ERSTEN BÄCKEREI FALTET GERADE KARTONS AUF DEM EINZIGEN ESSTISCH. ER BIETET MIR SEINEN PLATZ AN. ER HAT NUR KÜCHENROLLE STATT EINER SERVIETTE UND ENTSCHULDIGT SICH DAFÜR. ICH MERKE WIE ICH VERSUCHE ALS WEISSES BIODEUTSCHES TOASTBROT EINEN MÖGLICHST GUTEN EINDRUCK ZU HINTERLASSEN. GEGEN DAS GEFÜHL EIN EINDRINGLING ZU SEIN ANKÄMPFEN.

MANCHMAL TU ICH ETWAS NICHT, WEIL ICH MIR NICHT DIE ZEIT NEHME, MIR ZU ZUZUHÖREN, WAS GERADE BLOCKIERT.

SICH DIE ZEIT NEHMEN, MICH ZU ÜBERWINDEN. ETWAS AUSZUBRÜTEN. VOR EINEM LADEN STEHEN ZU BLEIBEN. ZU VERHARREN. ZU HORCHEN IN MICH. REINZUGEHEN.

ZWISCHENNOTIZ:

WENN ICH KEINE ZEIT HABE, KANN ICH MICH NICHT AUF ANDERE EINLASSEN UND DAS KREISEN UM MICH SELBST (MEINE SORGEN) UNTERBRECHEN.

CORONA WALK 2:

EINE ÖDE WIRKENDE UNBEKANNTE STRASSE 6 MAL HOCH UND RUNTERFAHREN MIT DEM SKATEBOARD UND ZU FUSS

ALS ICH DAS ERSTE MAL DIE STRASSE MIT RÜCKENWIND HOCHSKATE, SEHE ICH IM VORBEIFAHREN EIN PAAR BEIGE-GRAUE GESCHÄFTE, ICH GENIESSE HAUPTSÄCHLICH DEN RÜCKENWIND UND WIE ER MICH DEN BERG HOCHTREIBT. ALS ICH OBEN ANKOMME, DENKT ETWAS IN MIR, ICH WILL SOFORT WIEDER ZURÜCK, WEIL DIESE GEGEND HIER SO KALT UND UNMENSCHLICH IST. AM ANFANG DER STRASSE EINE METZGEREI. AM ENDE EIN BESTATTER. EINE PIZZERIA NEBEN EINER WERBEANZEIGE FÜR ALTERSRUHESITZE. AUF DEM RÜCKWEG FÄLLT MIR AUF, DASS ICH EIN GESCHÄFT ÜBERSEHEN HAB. EIN FRISIERSALON MIT EINEM WORTSPIEL ALS NAMEN AN DAS ICH MICH NICHT ERINNERE. 

ALS ICH DAS ZWEITE MAL DEN BERG HOCHFAHRE, VERSTEHE ICH NICHT, WOHER AUF EINMAL DIESER LADEN KOMMT.

ICH FINDE EINEN NEUEN WEG, WEIL ICH LANGSAM BIN. DER WEG FÜHRT IN EINEN GARTEN, IN DEN ICH MICH NICHT TRAUE, WEIL ER MIR PRIVAT VORKOMMT. ES IST SCHÖN ZU MERKEN, DASS DER GARTEN OHNE ZAUN AUSKOMMT.

BEIM 3. MAL SEHE ICH DETAILS IN DEN LÄDEN. ICH DENKE: 14,95€ FÜR EIN VERBLASSTES KUSCHELTIER. DASS DAS NUR ANALOGE GROSSELTERN KAUFEN WÜRDEN, AUS MEINER DIGITAL-NATIVE-SICHT BETRACHTET. UND WIR LEBEN TROTZDEM ALLE IN DER SELBEN WELT.


BEIM 4. MAL FOKUSSIERE ICH MICH AUF BESTIMMTE DETAILS .

DIE ABGESCHNITTENEN GRASBÜSCHEL. 

ICH STELLE MIR VOR, WIE EINE ERWACHSENE PERSON ALLE PAAR MONATE MIT DEM PO AUF DEM BODEN SITZT UND IM KOPF HEIMLICH FRISEUR SPIELT.

EINE BEFRIEDIGUNG, DIE AUSGEFRANSTEN BÜSCHEL ZU SCHNEIDEN, WIE EINE HERUNTERGEFALLENE PACKUNG MEHL WEGSTAUBSAUGEN ODER ODER ODER.

ES GIBT SO VIELE MÖGLICHKEITEN EINEN GUTEN MOMENT ZU HABEN.

DIE IM EFEU VERGESSENE STERNSCHNUPPE IN DER MITTE VON MÄRZ. 

BEIM ZWEITEN BLICK DIE HANDGEMALTEN STERNE AUF DER GARAGE. WER WAR DAS? WAS TUT DIESE PERSON JETZT?

DAS VON KARNEVAL ÜBRIG GEBLIEBENES KONFETTI IM ASPHALT MACHT MICH SELTSAM SENTIMENTAL. SPÄTER GOOGLE ICH WAS DAS HEISST:

  1. OFT ABWERTEND allzu gefühlsbetont; [übertrieben] gefühlvoll; rührselig
  2. SELTEN empfindsam [und leicht schwärmerisch, romantisch]

DASS DIE FRÜHBLÜHER ZU FRÜH BLÜHEN UND SCHON WIEDER UMFALLEN

DIE ALLEINSTEHENDEN STÜHLE EINER GLAUBENSGESELLSCHAFT.

DER LÄSSIGE SITZ EINES BÄREN. DER MOMENT ALS DER DEKORATEURIN NACH DEM AUFBLASEN DER RIESIGEN FLASCHE KURZ SCHWARZ VOR AUGEN WIRD. ICH ERLEBE IHN NICHT, STELLE IHN MIR ABER VOR.

BEIM 5. MAL VORBEIROLLEN AN „HIN & HAIR“ SITZEN DIE FRISEURINNEN NICHT MEHR BEI IHRER MITTAGSZIGARETTE DRAUSSEN AUF DER WEISS GEBLEACHTEN HOLZBANK SONDERN SCHAUEN DRINNEN VERTRÄUMT AUF IHRE HANDYS.

DIE FRAGE OB DIE TONTÖPFE SO GEBROCHEN FÜR DEN VORGARTEN GEKAUFT SIND ODER ES AUF EINEM LEBENSSTILMAGAZIN-DEKOTIPP BERUHT.
WERFEN SIE EINEN TONTOPF IN MÖGLICHST GROSSE STÜCKE UND ARRANGIEREN SIE IHN LEGERE AUF IHREM MULCH.
ZEITAUFWAND: 6 MINUTEN.
VERBRANNTE KILOKALORIEN: 47

WAS IST MEIN RAUMGEFÜHL?

WAS IST PRIVAT? 

BEIM 5. MAL ERKENNE ICH NEUE MUSTER.

DIE MENSCHEN IN DIESER STRASSE SCHEINEN EINE GROSSE SORGE UM IHRE PRIVATEN PLÄTZE ETABLIERT ZU HABEN. AUF EINMAL SEHE ICH ÜBERALL NUR NOCH SCHILDER.

EINE SELTSAME WAHRNEHMUNGSERWEITERUNG.

ICH FÜHLE MICH EIN BISSCHEN WIE AUF LSD ODER IN EINEM LOOP. 

MIR FALLEN DIE KREATIVEN GRENZIDEEN AUF.

DASS VOR DEM HÄSSLICHEN TOTGEBÄUDE EIN RHODODENDRONBUSCH MEINER KINDHEIT STEHT UND RHODODENDRONBÜSCHE FÜR MICH DESHALB IRGENDWIE 90ER, FÄLLT MIR AUF. AUCH DIE FARBEN. PINK GRÜN. LILA GRÜN.

ÜBERALL LAUERT ERINNERUNG, OBWOHL ICH NOCH NIE DA WAR. 

DER BAUM VOR DER KIRCHE VON VORHER STAND VORHER NICHT DA, BIN ICH DER FESTEN ÜBERZEUGUNG. WOHER KOMMEN AUF EINMAL DIE GANZEN OBJEKTE?

DIE KROKUSSE FUNKTIONIEREN NICHT, ABER SCHEINBAR DIESE BLUMEN, 
IST MIR VORHER NICHT AUFGEFALLEN. ALLES WIRD DETAILLIERT. WIE WENN ICH VON EINER GOOGLEKARTE IMMER WEITER HINEINZOOME INNERWELTLICH.

EIN ZEICHEN NACH HOLLYWOOD VOR DEM ICH RATLOS STEHEN BLEIBE

ICH SCHAUE MIR DIE POKALE IN DEM POKALSELBERMACHSHOP GENAUER AN. ICH ÜBERLEGE, WELCHEN POKAL ICH MIR BEDRUCKEN LASSEN WÜRDE 
UND FÜR WAS. 

FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE LANGSAMKEIT
EINE TEILNEHMERURKUNDE.

WER IST EVA MAY?

ICH ERHALTE BLICKKONTAKT MIT EINEM ANDEREN EINGESPERRTEN WESEN.

ICH ENTDECKE EIN MOOR

ICH ENTDECKE NOCH MEHR PREISSCHILDER UND ICH FRAGE MICH WIE VIEL DIE LIEBE LEUTEN WERT IST.

ES KOMMT VIELLEICHT DRAUF AN, WIE GROSS SIE IST (groß 34,90€, mittel 28,90€, klein 21,90€).

ICH FRAGE MICH OB ICH WEN KENNE DEN WER KENNT

DER ROTE VERBLASSTE TEPPICH VOR DEM WÄSCHEREIGESCHÄFT. 
DER CHARME VON VERBLASSUNG
FÜR MENSCHEN DIE GERNE NEU KAUFEN, WAS ALT AUSSIEHT.

ICH ENTDECKE NOCH MEHR BLUMEN UND DINGE DIE ICH NICHT VERSTEH. JEMAND HAT EINEN BLINKI AN DEN TOPF ANGEBRACHT UM ANDERE GEGENSTÄNDE VOR WERTVERLUST ZU SCHÜTZEN.

JEDES OBJEKT IST EINE MENSCHENGEMACHTE ENTSCHEIDUNG.

DIE GANZE STRASSE IST VOLL DAVON.

ICH BRAUCHE KEINE MENSCHEN ZU SEHEN UM SIE TROTZDEM ZU SEHEN.

DIE SEGNUNGEN DER STERNSINGER VOR DEM DEKOGESCHÄFT. JETZT TIPPE ICH DASS DIE BESITZENDE PERSON CHRIST IST. 

ICH FANGE AN DIE STRASSE ZU LIEBEN WIE EINE GROSSTANTE, DIE EINEN ANDEREN STIL LEBT ALS ICH.

VON DER ANDEREN SEITE DER KIRCHE BETRACHTET SEHE ICH EIN SCHILD. ES TUT MIR LEID DASS DER MINIGOTTESDIENST SONNTAG AUSFÄLLT. ICH KÜCHENPSYCHOLOGISIERE DIE HANDSCHRIFT. VIELLEICHT SINGT DIE PERSON IN EINEM CHOR, FÜHLT SICH HINGEZOGEN ZUM EIGENEN GESCHLECHT, ABER HAT SICH NOCH NICHT GETRAUT ES SO RICHTIG AUSZUPROBIEREN.

VIELLEICHT DENKE ICH AUCH NUR AN MICH.

JE LÄNGER ICH VOR ETWAS STEH, DESTO MEHR MACHEN SICH UNIVERSEN AUF.

DER BESITZER DES NEU GEBAUTEN EINFAMILIENHAUSES HÖRT BÖHSE ONKELZ. DIE FRAGE, WIE ER WOHL ZU SEINEN KINDERN IST. 

BEIM 6. MAL FÄLLT MIR AUF DASS ICH NOCH NIE NACH OBEN GESCHAUT HAB. 

DIE AUSGESCHNITTENEN PAPIERWOLKEN IM 2. STOCK.

ICH HABE NUR BIS 3M ÜBER DEN BODEN GESCHAUT.

SO SCHAUE ICH ALSO. 

DASS DER METZGER WOHL AUCH CHRIST IST.

ALS ICH DAS LETZTE MAL DIE STRASSE RUNTERROLLE SCHIESST MIR DURCH DEN KOPF: BEZIEHUNGEN ENTSTEHEN AUTOMATISCH DURCH WIEDERHOLUNG.

ZWISCHENNOTIZ: EINE WELT, ZU DER ICH EINE BEZIEHUNG ENTWICKLE, KOMMT MIR WARM UND MENSCHLICH VOR.

ICH KANN EINE BEZIEHUNG MIT EINER STRASSE FÜHREN.

CORONA WALK 3:

AN EINEM FREITAG ABEND STATT ZU IRGENDEINEM ORT VOLL MIT LEUTEN NACH HAUSE GEHEN. EINEN UNGEWOHNTEN WEG NACH HAUSE NEHMEN.

ICH STOLPER ÜBERRASCHEND ÜBER KANINCHEN AN EINEM UNERWARTETEN ORT. DER KÖLNER VERSUCH, L.A. ZU SEIN (DIE GLASBAUTEN / SKYSCRAPER RECHTS NEBEN DER DEUTZER FREIHEIT).

ANGELEUCHTETE FRÜHLINGSGLOCKEN IN DER NACHT, SEHR KLEINE LATERNEN.

MEINE ÜBERRASCHTE ERGRIFFENHEIT. ÜBERRASCHENDE NATUR IN DER STADT. SUBVERSIVE TIERE, DIE SICH VON ASPHALT UND STRASSEN UND AUTOS NICHT VERDRÄNGEN LASSEN.

ICH WUSSTE DAS NICHT.

EIN PÄRCHEN AUS DREI. ZWEI MÄNNER, DIE AUF EINER ABGESCHOTTETEN TREPPE MIT EINER FRAU HERUM MACHEN, EINE FRAU, DIE AUF EINER ABGESCHOTTETEN TREPPE AN ZWEI MÄNNERN HERUMMACHT. ICH TRAUE MICH NICHT, STEHEN ZU BLEIBEN, SIE PFEIFEN HINTERHER, ICH ROLLE WEITER UND MACHE MIR EINEN JUX AUS DEM PERFEKTEN ASPHALT. 

CORONA WALK 4:

FRÜHSTÜCKEN AN EINER VERLASSENEN STRASSENBAHNHALTE AUF DEM FUSSBODEN IN DER SONNE.

ICH HABE 1 SCHOKO UND DAS LETZTE KÄSEBRÖTCHEN GEKAUFT. (ICH HABE DER BÄCKEREIFRAU GEGENÜBER BETONT: ICH HÄTTE GERNE DAS LETZTE KÄSEBRÖTCHEN).

IN MIR WOHNT DOCH AUCH EINE VERKAPPTE HAMSTERNATUR.

DIE ZEITANZEIGETAFEL. AB MITTWOCH WIRD EWIGER SAMSTAG SEIN. DIE NÄCHSTE BAHN IN EINE RICHTUNG KOMMT IN 7 MINUTEN. IN 18 MINUTEN. IN 26 MINUTEN. DIE PRÄZISION DER ZEITANGABEN.

ICH WÜRDE MIR WÜNSCHEN DASS MIR DIR GENORMTE ZEIT WENIGER WICHTIG IST. NICHT MEHR 11:34 DENKEN SONDERN: MITTAGS.

UND ICH MUSS NIRGENDWO HIN. NORMALERWEISE SIND BAHNSTATIONEN ORTE, IN DENEN ICH ES HASSE ZU BLEIBEN. ES GEHT IMMER NUR DARUM, WEGZUKOMMEN. BAHNSTATIONEN SIND WEGE, KEINE ORTE.

HEUTE IST DIE BAHNSTATION FÜR MICH EIN ORT.

WIEDER KOMMEN NUR MENSCHEN MIT HUNDEN AN MIR VORBEI. EIN LANGER DÜNNER MANN HOLT MIT SEINEM SCHLANKEN STOCKBEINIGEN HUND EINEN DICKEN MANN MIT EINER DACKELFRAU VON DER BAHN AB (ICH ERKENNE ES AN IHREN ZITZEN).

EINE FRAU MIT EINEM INTERESSIERTEN GOLDENRETRIEVER. GOLDENRETRIEVER SIND WIE BLONDE STREBER.

EIN MANN DER OHNE UNTERBRECHUNG AUF SEIN KOMMUNIKATIONSGERÄT SCHAUT, WÄHREND ER SICH VON SEINEM HUND ÜBER DEN UNBESCHRANKTEN BAHNÜBERGANG FÜHREN LÄSST. WIE VIELE HUNDE MITTLERWEILE FÜR IHRE FRESSGEBER BLINDENHUND SPIELEN, WEIL DIESE NICHT MEHR DEN WEG BEOBACHTEN SONDERN DEN BILDSCHIRM.

MIR WIRD BEWUSST DASS ICH FÜR 2 BRÖTCHEN NICHT MEHR ALS 7 MINUTEN ESSENSZEIT BRAUCHE. ICH FINDE, DASS DAS ZIEMLICH KURZ IST FÜR DEN VERSUCH GEMÜTLICH ZU FRÜHSTÜCKEN.

ICH GEHE LANGSAM NACH HAUSE. AUF DEM WEG BLEIBE ICH IMMER WIEDER UNVERMITTELT STEHEN UND SCHAUE ETWAS AN (DAS HERAUSGERISSENE STRASSENBEZEICHNUNGSSCHILD, DAS SICH IN DIE HECKE LEGT). ICH FÜHLE MICH AUF ERFRISCHENDE WEISE DEBIL. (EIN WEGGESPACETER MANAGER AUF ACHTSAMKEITSURLAUB). ODER WIE EIN KIND, DAS AUF DEM WEG VON DER SCHULE NACH HAUSE TRÖDELT, ABER NIEMAND WARTET ZUHAUSE UND BESCHWERT SICH DARÜBER, DASS DAS ESSEN KALT GEWORDEN IST.

ES IST SO SCHÖN LANGSAM UND ERWACHSEN ZU SEIN.

ICH ERINNERE MICH AN EINEN GUTEN SATZ IN EINEM FILM AN DEM ICH VOR JAHREN HÄNGEN GEBLIEBEN BIN:

WANN HÖREN WIR ENDLICH AUF IRGENDWO HIN ZU GEHEN NUR UM ZU GUCKEN WIE ES DORT IST?

CORONA WALK 5:

EINEN WEG ERST FAHREN, DANN GEHEN UND DANN UNVERMITTELT STEHEN BLEIBEN

ICH WACHE FRÜH AUF

ICH NEHME DAS FAHRRAD UM SCHNELL IM WALD ZU SEIN, WEIL ICH MICH DARAN ERINNERE, DASS KÖRPERLICHES BEWEGEN DES KOPFES FESTSTECKENDE GEDANKEN ABLOCKERN KANN.

AUSSERDEM WILL ICH MEHL HOLEN IM LIDL, WEIL ES GESTERN NICHT MEHR DA WAR UND ES KEIN BROT GAB NACHMITTAGS (NICHT 17:00 DENKEN).

DAS LETZTE BROT WAS DA WAR EIN EINSAMES EIWEISSBROT IN EINER WEISSEN REGALWÜSTE

IST EIWEISSBROT DAS UNGELIEBTESTE BROT ODER WAR DAS ZUFALL?

WER BLEIBT AM ENDE ÜBRIG?

BERUHT DAS AUF ETWAS ODER IST DAS ZUFALL?

IM SUPERMARKT VERSUCHE ICH MICH AUF MEINE HÄNDE ZU KONZENTRIEREN. DIE LINKE HAND DIE DIREKTBROTANFASSHAND, DIE RECHTE HAND DIE GELDUNDPLASTIKTÜTENHAND

CORONA SCHAFFT KÖRPERBEWUSSTSEIN.

CORONA IST BEDACHTSAMKEITSÜBUNGEN.

NACHDEM ICH MICH NICHT TRAUE, DIE KASSIERERIN ZU FRAGEN, OB ICH MIT MEINER GIROKARTE AUCH BERÜHRUNGSLOS BEZAHLEN KANN WIE MIR GESTERN MEIN BANKNEWSLETTER GANZ CARINGMÄSSIG MITGETEILT HATTE SONDERN MIT DEM RECHTEN ZEIGEFINGER MEINE GEHEIMZAHL IN DAS TOUCHPAD MASSIER, DESINFIZIERE ICH MIR DIE HÄNDE VOR MEINEM FAHRRAD NEBEN DEN EINKAUFSWÄGEN UND DENKE AN DIE ARSCHLÖCHER, DIE GESTERN 50.000 ATEMSCHUTZMASKEN AUS EINEM VERTEILUNGSCENTER FÜR KRANKENHÄUSER GESTOHLEN HABEN. SCHWIMMBADJUGENDLICHE VIELLEICHT ODER AUF JEDEN FALL IRGENDWELCHE JUNGEN VERBRECHER*INNEN.

ANYWAY FAHRE ICH IN DEN WALD.

GESTERN HABE ICH EIN FAHRRAD VON EINEM MANN AUF VERTRAUENSBASIS DIREKT MITGENOMMEN, WEIL ICH KEIN BARGELD ÜBER 10 EURO EBEN DABEI HATTE. DER MANN REPARIERT ALTE FAHRRÄDER IN SEINER GARAGE. ER ÜBERSPRINGT SMALLTALK.

„MAN SOLLTE SICH 2X ÜBERLEGEN, OB MAN WIRKLICH EIN EIGENES KIND IN DIE WELT SETZEN MUSS UNBEDINGT ODER OB ES NICHT AUCH EIN ADOPTIERTES TUT.“

ER IST EIN GROSSER VERFECHTER VON RECYCLEN. VERSTEHE ICH. ICH KAUFE DAS FAHRRAD VON IHM AUS SYMPATHIE. ES IST EIGENTLICH GEFÜHLT ZU TEUER, ABER WAS IST NICHT GEFÜHLT ZU TEUER.

ER IST WIRKLICH DER NETTESTE FAHRRADREPARIERER, DEN ICH JEMALS GETROFFEN HABE. WIR UNTERHALTEN UNS IN DER SONNE VOR DER GARAGE, ER BERICHTET, DASS ER LETZTE WOCHE EINEN GRIPPALEN INFEKT HATTE, ER FASST MEIN NEUES ALTES FAHRRAD AN, ICH VERSUCHE MIR NICHT INS GESICHT ZU FASSEN, SPÄTER ALS ICH AUS SICHTWEITE BIN, STOPPE ICH UND HOLE WIEDER DIE AMPULLE RAUS. IRGENDWIE WOLLTE ICH NICHT UNHÖFLICH SEIN. DIE KONTAMINIERENDEN VERSUS DIE NICHTKONTAMINIERTEN, DIE RISIKOGRUPPE VERSUS DIE NICHTRISIKOGRUPPE. AUF KEINEN FALL SOLL ES SO WERDEN. GEDANKEN AN AMERIKANISCHE ZOMBIEFILME. JEDE GEGEN JEDEN. NO. ANYWAY.

ICH FAHRE IN DEN WALD MIT DEM FAHRRAD. ICH FRAGE MICH, OB DAS GERÄUSCH DER AUTOBAHN DIE VÖGEL EIGENTLICH AUCH STRESST ODER OB SIE DEM INDIFFERENT GEGENÜBER STEHN, WENN SIE SO ZWITSCHERN ALS OB ALLES HEIL IST. WÜRDE ES DEN VÖGELN BESSER GEHEN, WENN DAS PERMANENTE GRUNDRAUSCHEN WEG WÄRE? AKZEPTIEREN SIE ES ALS RAUSCHEN DES UNIVERSUMS? SOLLTE ICH ES ALS RAUSCHEN DES UNIVERSUMS AKZEPTIEREN?

ICH FAHRE MIT DEM NEUEN FAHRRAD EINFACH IMMER DEM WEG HINTERHER, VIELLEICHT 15 MINUTEN LANG, ODER EINE WEILE, JEDENFALLS IRGENDWANN KOMMT DIE FRAGE AUF, WANN ES ZEIT IST UMZUDREHEN ODER WENIGSTENS ZU STOPPEN. WARUM ICH ÜBERHAUPT IN EINE RICHTUNG SO RELATIV SCHNELL FAHRE, WAS ERWARTE ICH DENN?

ICH DENKE AN DEN SATZ: 
IM STAU IN EINE RICHTUNG STEHEN,
IN DIE MAN GAR NICHT WIRKLICH WILL.

DANN BLEIBE ICH STEHEN. ICH STELLE DAS FAHRRAD UNABGESCHLOSSEN AUF DEM WEG RELATIV MITTIG AB UND DENKE DARÜBER NACH, WIE WAHRSCHEINLICH ES WÄRE, DASS NUN UM SO UND SO VIEL UHR MORGENS EINER AN MEINEM BIKE VORBEI SPAZIERT UND ES MIR WEGFÄHRT, DABEI HABE ICH SEIT 20 MINUTEN ODER EINER WEILE KEINEN MENSCHEN MEHR GESEHEN.

ICH DENKE: DAS IST EIN SONNIGER WEG, DEN ICH HOCHGEHEN WERDE.

GEHE LANGSAM, EIN CHINESISCHES SPRICHWORT, DAS GESTERN AM ANFANG EINES AUFSATZES STAND. IMMER DIESE WIRKLICH KLUGEN CHINESISCHEN SPRICHWÖRTER, DIE WESTLICHE IDIOT*INNEN ZUM GEFÜHL DER ERLEUCHTUNG BRINGEN. IDIORRHYTHMIE HEISST: BEWEGUNG IN EINEM EIGENTÜMLICHEN RHYTHMUS.

ICH GEHE DEN WEG ENTLANG UND MERKE, DASS ICH ENDLICH, ENDLICH IN MEINEM KOPF ZU RUHIGEN GEDANKEN KOMME. DIE GEDANKEN DREHEN SICH NICHT MEHR SO SEHR UM EINE DIFFUSE PANIK ODER SORGE UM ZUKUNFT,

EINE ZEIT DIE JETZT NICHT IST,

ODER EHER: DIE GEDANKEN SIND NICHT MEHR PANISCH SONDERN LAUFEN RUHIG HINTEREINANDER AB. ES IST, ALS WENN DIE GESCHWINDIGKEIT MEINER GEDANKEN SICH MIT DER GESCHWINDIGKEIT MEINES KÖRPERS ABSPRICHT,
SYNCHRONISATION.

ICH DENKE DARÜBER NACH, WIE ICH DAS SPÄTER ALLES AUFSCHREIBE, DASS ICH DAS IM SITZEN TUEN MUSS, ABER DANN DER GEDANKE, SCHREIBEN IST WIE LAUFEN. LANGSAMES SCHREIBEN IST WIE LANGSAMES LAUFEN.

EINE LANGSAME BEWEGUNG DER GEDANKEN WIRD GETAN. IRGENDWANN AUF DEM WEG BLEIBE ICH UNVERMITTELT STEHEN UND HÖRE ZU, WAS DA IST. UND ICH SEHE WIEDER IRGENDWAS, DAS ORANGE VON FRISCH DURCHGESCHNITTENEN BAUMSTÄMMEN, KNALLGRÜN-MOOSE, DIE DICKE STÄMME KOMPLETT UMMANTELN WIE GUT VERLEGTER TEPPICH. EIN SPECHT, DER IMMER DAS SELBE TUT. IRONISCH-ROMANTISCHE BEOBACHTUNGEN VON FARBE UND NATUR VON EINEM WEICHEN 1,73M GROSSEN WESEN.

ALS ICH SO BEWEGUNGSLOS STEHE, DENKE ICH DAS ERSTE MAL: DASS ICH MICH WEIT IRGENDWOHIN ENTFERNEN MUSS, DASS ICH REISEN MUSS, DASS ICH SEHR WEIT WEG MUSS UND SCHNELL DAHIN KOMMEN MUSS, IST ALLES EINE ERZÄHLUNG.
DIE ERST AUFKAM, ALS ICH VIELLEICHT 13 WAR,
(ALS DER SCHÜLERAUSTAUSCHTERROR LOSGING).
DEREN GEGENTEILIGE ERZÄHLUNG, DASS ICH HIER SEIN MUSS, DASS ICH LANGSAM SEIN MUSS, HABE ICH IM ERWACHSENEN ALTER NOCH NIE SO RICHTIG GEHÖRT.

URLAUB ZUHAUSE IST WIE SCHEITERN. (IMMER SO IM HALBDUNKEL GEDACHTER GEDANKE, NIE RICHTIG BEWUSST, ABER JETZT STEHT ER DA IN DER SONNE AUF DEM WEG, DEN ICH HOCHGEHEN WERDE.)

ICH TRAUE MICH NICHT ZU SCHEITERN, SEITDEM ICH ZUR SCHULE EINGEZOGEN WURDE (MIT 6). NIE HAT JEMALS JEMAND GESAGT: SEI LANGSAMER ALS DU KANNST. VERSCHWENDE DEINE ZEIT.

INS EMSLAND ZU MEINER TANTE ZU REISEN KOMMT MIR MITTLERWEILE ÄHNLICH WEIT WEG VOR WIE ITALIEN. ICH MERKE, DASS ICH NICHT MEHR AUF TEUFEL KOMM RAUS VON HIER WEG WILL. AUF TEUFEL KOMM RAUS, WOHER KOMMT DAS?

MIR FÄLLT AUF, DASS ICH INTUITIV STEHEN GEBLIEBEN BIN .

4M ODER EIN KLEINES STÜCK HINTER EINER KREUZUNG VON WALDWEGEN.

SCHEINBAR HATTE ICH DAS GEFÜHL, MICH IRGENDWO FÜR NEU ENTSCHEIDEN ZU MÜSSEN, UND UM NICHTS FALSCH ZU TUN, BIN ICH EINFACH STEHEN GEBLIEBEN. ICH GEHE NOCH EIN PAAR METER ODER EINEN MOMENT DEN WEG HOCH BIS ZU DEM PUNKT WO DIE DIREKTE SONNE VORBEI IST UND ÜBERLEGE OB ICH ZURÜCKRENNEN WILL. ICH DENKE DAS ERSTE MAL: RENNEN HAT ETWAS SEHR RABIATES. EIGENTLICH IST ES MIR ZU VIEL.

NUR ZUM EXPERIMENT PROBIERE ICH ES. ICH HÖRE QUASI SOFORT AUF. DIE TICTACS UND DER SCHLÜSSELBUND HÖLLENLÄRM, MEINE UMHÄNGETASCHE ZAPPELT UM MICH HERUM, ICH HAB DAS GEFÜHL DEN WALD ZU STÖREN UND HALTE DIE KLAPPE MIT MEINEM KÖRPER.

ALSO GEHE ICH DEN REST UND PRODUZIERE EINEN AUSGEDEHNTEN MOMENT, DER SICH SO ANFÜHLT: IRGENDWIE SOFT, SCHWACH, UNAMBITIONIERT, FETTER, ICH HABE ANGST, FETT ZU WERDEN ODER AUF EINMAL AUF EINER GANZ ANDEREN SKALA GEDACHT KEINEN ERFOLG ZU HABEN, SOWAS ALLES SCHWIMMT IN MEINEM UNBEWUSSTSEIN HERUM. MEIN UNBEWUSSTSEIN IST EIN MOOR, IN DEM ICH HIN UND HER STUKE UND MANCHMAL STEIGEN BLASEN AUF.

ALS ICH MIT DEM FAHRRAD ZURÜCKFAHRE, VERSUCH, DEN HÖCHSTEN GANG EINZUSTELLEN, UM MÖGLICHST LANGSAME BEWEGUNGEN ZU MACHEN. ICH DENKE AN MEIN AUFGEGEBENES FAHRRAD, DAS ICH HAB, SEIT ICH 14 EIN MAL WAR, SO KAPUTT, DASS SELBST DER EINE GANG, DEN ES NOCH HAT, NUR NOCH FUNKTIONIERT, WENN MAN MÖGLICHST KEINEN DRUCK AUF DIE KETTE GIBT UND DIE ERSTEN PAAR METER FLUSSBEWEGUNGEN MIT DEM LINKEN BEIN ANLAUF UND DEM RECHTEN EINEN FUSS AUF DEM PEDAL. NICHT MAN,

ICH. MAN SAGEN IST SICH VERSTECKEN.

NUR ICH KANN NOCH DIESES FAHRRAD FAHREN, ALLEN ANDEREN SPRINGT SOFORT DIE KETTE AB. WIE EIN PFERD, DAS NUR ICH REITEN KANN. ODER EINE KUH ODER EIN ESEL.

ICH WILL ES BEHALTEN, ALS ZWEITFAHRRAD. ALS ICH DAS SCHREIBE, KOMMEN MIR IRGENDWIE TRÄNEN, OH MENSCH. WARUM IMMER DIESE GEÜHLE ZU DINGERN. ICH MUSS ES GENAU SO BEHALTEN FÜR WENN ICH MAL GÄSTE HÄTTE. ICH GEBE ES NICHT AUF UND PLÜNDER ES NICHT AUS UND STELLE DIE WERTVOLLEN DINGE ONLINE. DER MANN HAT GESAGT DER GEBROCHENE RAHMEN IST NUR EINE FRAGE DER ZEIT.

WIR SIND ALLE NUR EINE FRAGE DER ZEIT. 

CORONA WALK 6

FÜR ANDERE LAUFEN

ICH FINDE EINE KLOPAPIERROLLE AUF DER ERDE UND MACHE EIN FOTO. EIN MANN KOMMT UM DIE ECKE UND FRAGT MICH OB DAS MEINE SEI. ICH VERNEINE. ER MEINT, ACH WENN NICHT, DANN HÄTTE ER SICH JETZT MAL GEBÜCKT.

IM REWE SICH BEI DEN EINRÄUMENDEN FÜR DAS EINRÄUMEN BEDANKEN. ABGEKLEBTE 2M MARKIERUNGEN. EINE FRAU DIE IN DER SELBSTBEDIENUNGSKASSE, DIE MENSCHEN EINWEIST. SIE DUZT:

DAS IST NUR ZU DEINER SICHERHEIT.

DER SICHERHEITSBEAUFTRAGTE KLOPFT EINEM KÄUFER AUF DIE SCHULTER UND KOMMT GANZ NAH AN IHN RAN:

DAS IST NUR ZU DEINER SICHERHEIT, BRUDER.

ES FEHLT NUR NOCH, DASS ER IHN KÜSST. ICH WEISS NICHT, OB ICH EINSCHREITEN SOLL BEI ETWAS DAS ICH EIGENTLICH SCHÖN FINDE.

NICHT EUCH ANFASSEN. HALLO NICHT ANFASSEN. BITTE.

AUF DEM FUSSBODEN VOR DER ALLGEMEINARZTPRAXIS HAT JEMAND MIT STRASSENKREIDE EINEN FILMTIPP GESCHRIEBEN.

AUF DER STRASSE SPRECHEN MICH HINTEREINANDER 2 MENSCHEN DARAUF AN WOHER ICH DENN DIESE PACKUNG TOILETTENPAPIER HÄTTE. DIE EINE FRAU SETZT AN:

EY UNGELOGEN SEIT 3 TAGEN –

ICH SCHEUCHE SIE IN EINE RICHTUNG: GERADE AUS GERADE AUS GERADE AUS IM KAUFLAND IN DER MITTE UND DANN LINKS.

CORONA MACHT AUS MENSCHEN WIEDER TIERE MIT TRIEB. TIERE DIE RECHT DIFFERENZIERT MITEINANDER KOMMUNIZIEREN KÖNNEN. 1000 WORTE FÜR SCHNEE,

EIN BEKANNTER KORRIGIERT:

SOCIAL DISTANCE

IST NICHT DAS WAS WIR BRAUCHEN. PHYSICAL DISTANCE.

DAS IST EIN WICHTIGER UNTERSCHIED.

HEUTE MORGEN DIE SUBTILEN ANZEICHEN DAVON, DASS ETWAS ANDERS IST. JUNGE JOGGERIN MIT TYPISCH WIPPENDEM PFERDESCHWANZ UND PLASTIKHANDSCHUH-ACCESOIRE. EIN TEENAGERBOY IN BAGGYPANTS UND ATEMSCHUTZMASKE. DIE STRASSEN IN DEUTSCHLAND SEHEN IMMER NOCH GENAU SO AUS, VERLOCKEND LANGWEILIG. DOOMSDAY IN SPIESSERVORORTEN. DAS PERFEKTE DISASTER. DIE AUFBLÜHENDEN MAGNOLIEN ZUM FRÜHJAHRSANFANG. EIN BRIEFTRÄGER AUF SEINEM FAHRRAD, DER VOR MIR FÄHRT UND VOR SICH HINNIEST UND DANN IN DIE ERSTE APOTHEKE GEHT, AN DER WIR GEMEINSAM VORBEIKOMMEN.

MEIN SELEKTIVER BLICK: AUF DER FAHRRADTOUR DIE NAMEN DER BESTATTUNGSUNTERNEHMEN.
BESTATTUNGSHAUS MAUS MEIN LIEBLINGSNAME. DEN REST HABE ICH VERGESSEN.

DAS BESTATTUNGSUNTERNEHMEN IM HINTERHOF VON DEM STEAKHAUS.

EIN MANN KÜSST EINEN ANDEREN MANN AUF DER STRASSE UND REIBT SEINEN KOPF AN IHM. DER ANDERE LÄSST ES ZU UND ES IST IHM UNWOHL. DIE NEUE ART VON IDIOTISCHEM KRÄFTEMESSEN ZWISCHEN MACHOS.

DIE GLOCKEN LÄUTEN JETZT JEDEN ABEND UM HALB 8 ALS ZEICHEN FÜR DIE CHRISTENMENSCHEN DASS SIE NOCH DA SIND. ICH HABE HEUTE MEINEN ERSTEN EINKAUF FÜR BEKANNTE IN QUARANTÄNE GETAN. ICH BIN IN EINER PERVERSEN HOCHSTIMMUNG. IN VENEDIG GIBT ES WIEDER DELFINE.

ICH FINDE EINE KOMISCHE UTOPIE IN DIESER DYSTOPIE. SEINE ZEIT FÜR ANDERE VERSCHWENDEN DÜRFEN IM KAUFLAND ZUM BEISPIEL IST DAS WAS ICH IMMER GESUCHT HABE VIELLEICHT AUCH. ICH HABE GLAUBE ICH AUCH EIN HELFERSYNDROM UND ÜBRIGENS FINDE ICH DAS WORT RICHTIG DUMM. SYNDROM KLINGT NACH KRANKHEIT. HELFEN IST ABER NICHT KRANK. 

ich wechsle die schriftart, weil mich die kleineren buchstaben weniger anbrüllen.

coronawalk 6:

an einem hässlichen transitort spazieren gehen, bis es schön wird 

heute: stadtautobahn

das virus ist in meinem kopf. es ist egal, was ich anschaue. es sendet mir kleine poetische drohungen.

du siehst mich nicht
du hörst mich nicht 
aber glaub mir: ich bin da 

absurderweise führt mich die stadtautobahn am ende wirklich durch einen wald an einen see. ich bin einfach immer dort eingebogen wo es am schönsten aussah. ich definiere schön als etwas mit pflanzen, wird mir bewusst.

auf dem weg begegne ich 2 pferdejugendlichen mit gopros auf den helmen und einer boombox, die auf dem einen pony installiert ist, sie hören chartsmusik die ich nicht verstehe.

freibadjugendliche mit boomboxen heben sich gegenseitig auf baumhäuser und spielen karten. ich will sie rütteln aber ich darf nicht. geht nach hause will ich sie rütteln.

familienväter dressieren ihre boys auf miniaturmountainbikes kleine angelegte mountainbike-parcoure den berg hinab. Ich will nicht, dass sie auf die fresse fallen wegen der pflegenden, die sich dann noch um solche idiotischen hobbyunfälle kümmern müssen. 

vernunftpanik, ein neuer begriff von sasha lobo. 

ich versuche, eine hürde zu überwinden.
der vernunftpanik entgegen gehen

und sich ausziehen dafür.
meine erschreckend weiße haut.
ich bin so erschreckend weiß geprägt.
ist panisch sein ein weißes Phänomen?

Zwischennotiz:

der fahrplan wurde umgestellt. von nun an ist für immer samstag.
bald gibt es wieder verschiedene lokalzeiten innerhalb von deutschland. köln wird die samstagsstadt ohne nachtbetrieb. der ewige samstag.

corona walk 7

eine runde langsam gehen zur beruhigung morgens, bevor man irgendetwas anderes tut, keine nachrichten lesen davor, nicht auf die uhr schauen 

ich schaffe es nicht. ich bin leistungsschläferin. ich will wissen, wie schnell ich war und wo ich in der zeit stehe. 

wenn ich nicht ins internet geh, könnte ich fast so tun, als ob alles so ist wie immer. 

die bauarbeiter hören bauarbeiterradio
sie sind noch da,
sie arbeiten noch. die stellen eine straße her. sie kloppen einzeln steine in den asphalt. 
das einzelne legen der steine zuschauen ist wie lagerfeuer anschauen für mich. 

ich gehe langsam. dieser langsame gang, bombe. 

ich entwickle ein neues hobby: menschen zählen.

1:

eine frau lehnt sich aus dem fenster, sie hat einen feinen mund und ein gesicht das ich unerklärbar mit intelligenz assoziiere
auf ihrem tshirt steht 

THIS IS YOUR DAY

ihr körper ist üppig und das tshirt ist ausgewaschenes rosa 

2: ein mann mit einem fahrradhelm fährt auf einem e-fahrrad mit einstieghilfe vorbei, an einem ausgestreckten arm von sich weghaltend ein frisch in der reinigung gewesenes sakko im mariuhana-blumen-muster unter einem schutzplaste-cape für das sakko. ein cape für ein sakko. der mann ist vielleicht mitte 50 und sieht aus wie einer, der regelmäßig seinen vorgarten mäht und 1x pro jahr in einem verabredeten zeitraum undercover ausflippt.
er bringt mich auf die idee, mich öfters zu verkleiden und dass jeder zeitraum dafür da sein kann.

4: 2 mittelalte küssen sich als wenn sie frisch verliebt sind

ich denke WOW verrückt, richtig wie damals, vor 2 wochen.

die neuen privilegierten sind die, die sich kennen und ohne angst küssen dürfen.

menschen anschauen kann helfen, ich muss nicht mal mit ihnen reden dafür.

zwischennotiz:

seit heute milde formen von ausgangssperre

vielleicht auch doch gar nicht so mild

immer mehr nur noch hundeverführende und jugendliche die ihre fahrräder einzeln spazieren fahren,
mitten auf dem gehweg, es ist niemand da zum beschweren.

Corona walk 8

versuch, sich zu verlaufen

dass die menschen noch da sind, erkenne ich an ihren hinterlassenen gegenständen 

das zauntor mit dem hinweis ist außer Funktion gesetzt.

die magnolienblätter, die heute noch frisch sind, die braun werden, wenn ich einmal draufgetreten bin, sehen aus wie zungen, die ich mir in den mund legen möchte wie zarte, zuckerreduzierte schokoladentäfelchen, wie sie meine risiko-alte diabeteskranke mutter mir immer liebevoll im letzten moment in den rucksack zurück steckt, wenn ich sie in meinem alten zuhause nach einem besuch wieder verlass.

ab einem gewissen alter scheinen wir uns gegenseitig nicht mehr beibringen zu können, was wir mögen und was nicht. entweder vergessen wir es gegenseitig oder wir hören uns nicht richtig zu, oder beides. 

2

neue formen von blüten, die auf dem boden liegen

dass ich mich zu dem 20ct stück nicht mehr bücken möchte weil ich es nicht anfassen mag, weil ich nicht weiß, ob es dort schon 3 stunden gelegen hat, ist mir neu.

abgesagte zukunftspläne, die jetzt noch überall aushängen und weirde nostalgie hervorrufen. bald machen wir diaschaus zuhause mit fotos von diaschaus an öffentlichen orten.

jedes Foto von Menschengruppen über 2 macht mich jetzt nostalgisch.

die fettigen kinderhandabdrücke an den fenstern zeigen etwas an

der homeschooling montag als der apokalyptische tag 0 wird vielleicht in eine geschichte eingehen. apokalypse heißt eigentlich nur zeitenwende. es hat nichts mit etwas schlimmem zu tun, also nicht zwangsläufig. es kommt an, was draus gemacht wird, sagt ein zukunftsforscher in einem artikel.

mein freund KEVIN,

das pony vom friseur, das sonst draußen stand, hat jetzt lockenwickler aufgesetzt bekommen und steht auf einmal drinnen. seit gestern hat die regierung beschlossen, dass auch die frisur nicht mehr systemrelevant ist.

die frisch gepflanzten blumen vor dem hauseinang eines vermutlich riskant lebenden menschen zeigen etwas an

dass er hilfe von außen hat 

das hilfsauto parkt auf der ehemaligen ELTERNHALTEZONE.

eine ELTERNHALTEZONE zeigt an, in wie gut es den menschen hier geht und worüber sie sich sonst so gedanken machen (parkplatzsorge und kindersorge).

Ich finde Überreste von spielenden Kindern.

Irgendwie lande ich immer im Wald. Ich laufe an einem Baum vorbei, der keine Lust mehr hat. Die Frage ist, auf was.

Ich finde eine wunderschöne GEFAHRENSTELLE.

Jemand hat ein Laugenbrötchen für die Rehe auf Kopfhöhe deponiert.

Wenn die Rehe keinen Bock mehr haben, können sie sich Futter aus dem Automaten ziehen, sie müssen nur auf den richtigen Knopf stupsen.

„Mit Hilfe der App „Tierspuren“ erkennen Sie die Anwesenheit von Tieren, auch wenn diese gerade nicht zu sehen sind.“

Vorstellung realer Dystopie: Ich wäre ein Familienvater, stehe da mit meinem Handy im Wald und verbringe meine Zeit damit, einen QR-Code abzuscannen, ich ärgere mich über das nur minder funktionierende mobile Netz. Ich scanne dann Schlamm ab, und dann schaue ich auf meinen Bildschirm, auf dem ich das verpixelte Bild einer Rehkuh angezeigt bekomme, die sich in 79,5m Entfernung aufhalten soll.

Warum wir uns entfremdet von der Welt fühlen, ist ein offenes Geheimnis.

Wildschweine, die im Schlamm wühlen, befinden sich auf einer anderen seite eines zauns. Es ist mittlerweile unklar, wer von uns freier ist.
Auf der anderen seite des zauns scheint es in ordnung.

Ich denke kurz fröhlich mit meiner nase im schlamm wühlen, wie schön das wär.

Zwischennotiz: 

ich wohne temporär in einer 9er-WG. 
Wir machen ein frühlingsfeuer im garten.
Wir laden niemanden ein.

Ich mache mir immer mehr gedanken über mögliche post-dystopische utopien nach der ära der SOZIALEN DISTANZ, als die vielleicht diese zeit begrifflich eingekesselt wird.

Soziale privilegien sind in dieser Utopie nicht mehr die uncoolen Streber unter den Privilegien.

Und es passiert schon jetzt:

Privilegiert ist, wer jetzt in einer wohngemeinschaft mit guten freunden wohnt, nicht: alleine in einer Villa. Die haben nur noch das internet und premiumaccounts.

Immer 2m Abstand zueinander.

Der Ausblick aus meinem Fenster.

Der aus Versehen sehr poetische Gratiskalenderspruch der gesetzlichen Unfallversicherung:

Knirschend rollten die gigantischen
eisenbeschlagenen Holzspeichenräder der Planwagen
mit dem Hab und Gut der Familien über unwegsame Strecken
in neue unbekannte Gebiete.

Ich frage mich, wann ich das nächste mal mehr als 30km/h erlebe.

Freiwillig etwas tun für andere:
Telekom verschickt ganz solidarisch meine Daten an das Robert-Koch-Institut und ich weiß nicht, an wen sonst. Aber irgendwie werden mir meine Daten gerade egal. Ich weiß nicht, wie schlimm das ist.
Solidarisch zuhause bleiben geht als neuer Wert in den Wertekanon der Menschheit ein.
Bis zu 20.000 Euro Strafe, wenn ich mit mehr als 2 Menschen auf der Straße unterwegs bin. Was werde ich in 50 Jahren Kindern von dieser Zeit erzählen?

CORONA WALK 8:

Bei allen Fenstern der Freundschaften in der Nachbarschaft vorbeilaufen und ihnen Hallo winken 

Weil ich merke, dass ich meine Freunde lange nicht mehr in 4D gesehen habe, weil sie teilweise in Quarantäne sind, neue Idee gegen die Entfremdung und die soziale Distanzierung.

1)
Ich kenne Seb’s genaue Adresse nicht, weil er umgezogen ist, aber hinter dem Fairstore links rein hat er gesagt und dass er Probleme mit dem Dönergeruch hat, der von der Hauptstraße aus in seine Wohnung zieht. 

Mir fällt auf, ich habe lange nicht mehr wen überraschend Zuhause besucht. Ich habe noch nie jemanden überraschend exklusiv vor seinem Haus besucht. Angenehm unmodern und daneben. In meinem Kopf bin ich ein weiblicher Barde.

Auf dem Weg dahin sehe ich die diversen Arten der Ladeninhaber*innen, sich auszudrücken, dass sie zu sind. Man kann ihnen statt dessen auf Instagram folgen teilweise. Der Zettel vom HUMANA scheint auf Schreibmaschine geschrieben und dann 30x kopiert worden zu sein. Ein Laden mit Schaufensterpuppen, die kreative Formen von Atemschutzmasken tragen, liest allen Klopapierhamstern die Leviten per Aushang vor. Das geht weit über jede professionell unterkühlte geschäftsmäßige Handlung hinaus. Hinter diesen Geschäften sind richtig individuell getroffene Menschen. Nur das Backwerk hat einen stolzen Zettel auf die Fensterfront geklebt (WIR HABEN NOCH OFFEN) und das professionelle Layout zeigt seine Kettenhaftigkeit an.
An einem Zaun hängt Fladenbrot in Plastiktüten und beschriftete Beutel, auf denen Damenjacke, Handseife, Wollpullover steht. Ein Vater redet in einem alten klugen Tonfall auf sein Kind herunter und schiebt es zum Zaun, er wird neugierig wie ein eigenes Kind, weil er selbst so etwas noch nie gesehen hat.
Eine Teilherde Papageien, die vor Jahren aus dem Zoo ausgebüchst sind, fliegt über die Hauptstraße, weil sonst niemand anderes da ist. Absurdes Pseudoparadies. Nur hin und wieder kommen mir Menschen mit halb verpackten Gesichtern entgegen und ich weiß nicht, ob sie mich anlächeln oder nicht. Im Hauseingang eines Bestattungshauses schützen sich Männer mit dunklen Bärten vorm Wind, einer sagt etwas über das Aussehen einer Frau, die Frau antwortet zurück: du bist auch schön.
Die Bestattungshausfrau schiebt mit einem ängstlichen Blick die weißen Gardinen zur Seite und schaut, was lost ist. In einem Handyladen sind alle Handys in der Auslage entfernt. Es gibt Preise für Dinge, die es nicht mehr gibt. Ein Sonderangebot für eine Reiseapotheke in der Apotheke offenbart schlechtes Timing. Es gibt neue Plakate auf der Straße, die sagen, der Virus heißt Corona, die Wirtszelle Kapitalismus; alle Namen alle getöteten jungen Menschen in Hanau:
Ferhat Ünvar
Gökhan Gültekin
Hamza Kurtovic
Said Nesar El Hashemi
Mercedes Kierpacz
Sedat Gürbüz
Kalojan Welkow
Vili Viorel Paun
Fatih Saracoglu;
eine anderes Plakat fragt, was passiert, wenn ich auf engstem Raum in einer Sammelunterkunft lebe und mein Zimmer teilen muss? Ein Sonnenstudio wirbt mit einer Flatrate für die 18-20 Jährigen. An einem Blumenbeet auf der Straße sind die Frühlingsglocken mit Raketenstöckern gegen blöde Hunde geschützt. Die auf die Straße zwischen die Phosyzien gestellten kaputten Elektrogeräte wirken auf Gentrifizierende wie Kunstinstallationen, für Gentrifizierte sind sie Schrott. Alles wie immer. Ein 1 Kubikmeter großer Plastiksack voll ausrangierter Weihnachtszweigen aus China vor einer Hauswand, auf der jemand in der Vergangenheit geschrieben hat: NO BORDERS, NO NATION.
Ich klingle 2x hintereinander bei Seb, ich hoffe, dass sein Fenster nach vorne auf die Straße zeigt, als ich eine Sprachnachricht aufnehme, öffnet sich im obersten Dachgeschoss das Fenster und ich bin stolz und froh und dankbar gleichzeitig. Da oben sitzt ein Freund in 4D, eingeklemmt in einem Zimmer, aber er ist da und wir sehen uns. Wir unterhalten uns 5 Minuten von der Fußgängerzone zum Dachgeschoss, obwohl niemand auf der Straße ist, fühlt es sich etwas gezwungen an, als wenn wir auf einer Stehparty stehen und uns nicht richtig konzentrieren können auf das Gegenüber. Ich probiere, Smalltalk zu überspringen, aber es geht doch nicht so gut. Seb schreibt danach: Das ist total absurd. Also von der Situation her. Ich schreibe zurück: aber wenigstens mal ein bisschen ein anderes Erlebnis. Ich gehe weiter zu Jon’s Zimmer, auf dem weg dahin ein Friseur, der anbietet, ein kleines Flugzeug in die Hinterkopffrisur zu rasieren, wenn man es mag. Es gibt ein illustratives Foto von einem Hinterkopf mit einem Urlaubsflieger.
Jon’s Rollladen ist bis nach unten zugeklappt. Es sieht aus wie ein Bunker von außen. Gestern, auf dem Weg in die Stadt, ist mir ein Panzer auf einem Tieflader begegnet, der hinter einem privaten Stadtjeep hergezogen wurde.
Ich frage mich, was für ein Privatmensch zum Hobby Panzer sammelt. Was für ein Mensch sammelt zum Hobby Panzer?
Unter Vicky’s Balkon hängt ein Transparent, das sich im Wind verheddert hat.
GRENZ ÖTEN
Sie zeigt mir ein Peacezeichen. Sie kann nicht lange am Fenster stehen, sie hat ein Skypedate. Auf dem Rückweg schaut eine kleine tibetische Mönchsfigur fern, es läuft Bierwerbung und man sieht Wälder und Inselbilder und das braune Auge einer Frau in Großaufnahme. Die Kirschblüten sammeln sich in Rillen vor den Türeingängen. Die Welt ist noch da, wenn ich rausgehe. Alle Menschen sind noch da, sie existieren noch in 4D, ich muss nur in einiger Entfernung bei ihnen vorbei spazieren.



Zwischennotiz:
Was ich / wir / Menschen immer mehr vermissen, ist das zufällige Begegnen mit der Außenwelt, die uns überrascht. Eine Welt, die dir eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage gibt. Zuhause ist keine Gefahr, plötzlich von wem oder was überrascht zu werden. Das Internet jetzt als offensichtlichste Möglichkeit / Fluchtwelt. Laptops und Handys sind die Avatarkörper meiner besten Freundin. Werden jetzt mehr Menschen objektophil? Wenn jetzt das Internet ausfallen würde. Auf welche Weise würden die Menschen durchdrehen? Sie würden wieder rausgehen. Nachschauen, ob die Welt noch da ist, denn die letzte Information war, dass sie bricht.
Aber das ist Bullshit/Quatsch. Die Welt ist noch da, das Einzige, was ausgebrochen ist, ist ein Virus und eine erste Panik und das ist verständlich, aber in der Panik mache ich meistens alles eher falsch.
Tiefes Atmen, langsames Laufen in mindestens 2m Abstand zum nächsten Lebenden. Menschen in Entfernung ins Fenster rufen. Fremden sagen, dass sie auch schön sind. Mit jeder fremden Person kann ich sprechen, die mir auf der Straße entgegen kommt. In der Theorie. Für die Praxis bin ich selbst verantwortlich. Shit. Gut. Shit. Gut. Shgut.